Deponie

Triangle Top Mainvisual DHZDeponiebetrieb

Deponieren mit Konzept

Die Deponie Häuli in Lufingen ist eine Deponie nach dem neusten Stand der Technik.

Wir arbeiten mit den neusten Geräten und halten uns an die Gesetze und Normen. Die angelieferten Materialien werden angemeldet und überprüft. Ein innovatives Deponiekontrollsystem erlaubt es, die Einlagerung der Materialien genaustens zu verfolgen.

Die Deponie Häuli nimmt gesetzeskonform mineralische Materialien an, welche nach Richtlinien der «Verordnung
über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen» (VVEA) einer der unten aufgeführten Materialgruppen angehören.

Typ C (Reststoffe)

Rückstände aus Produktions-/Industrieanlagen und anderen Standorten, welche anhand der aktuellen Version der VVEA als Reststoffe deklariert werden können.

Typ E (Reaktorstoffe)

Belastete Materialien von Baustellen, welche u.a. aufgrund ihrer grossen Kohlenstoffgehalte als Reaktorstoffe deklariert werden können.

Typ D (Schlacke)

Rückstände aus Kehrichtverbrennungsanlagen. Circa 20 Prozent des Gewichts des anfallenden Abfalls (Hausmüll, Industriemüll) verlässt die KVA als Schlacke und muss auf einer dafür zugelassenen Deponie entsorgt werden.

Schlackendeponie

KVA-Schlacke, unentschrottet. Wird vor der Einlagerung durch supersort® aufbereitet.

Gesetzliche Grundlagen