NEWS NEWS

News

30.06.2020

Rückblick auf ein ereignisreiches und gleichzeitig erfolgreiches 1. Halbjahr 2020

Die DHZ AG schaut auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück. Kunden und Lieferanten wurden trotz der Corona-Situation mit dem gewohnten Service bedient. Eingespielte Gewohnheiten und Abläufe mussten überdenkt und angepasst, die Vorgaben des Bundes zum Wohle der Direktbeteiligten und der Gesellschaft umgesetzt werden. Trotz oder gerade wegen dieser herausfordernden Zeiten, entwickelt sich das Geschäftsfeld der DHZ AG sehr erfreulich. Wir haben unsere Dienstleistungsqualität im Deponiebetrieb wie auch in der Metallveredelung auf dem gewohnt hohen Niveau angeboten.

Bagger Sonnenaufgang Schlacke

Die Schlackenverarbeitung und Deponierungssicherheit wurde in Lufingen zu jeder Zeit gewährleistet. Dank den seit Jahren konstanten Entsorgungspreisen und unseren attraktiven Dienstleistungsangeboten haben unsere Kunden eine langfristige und zuverlässige Planungssicherheit. Dadurch entstehen langjährige und partnerschaftliche Zusammenarbeiten.

Die Metallveredelung in Oberglatt wurde ebenfalls im gewohnten Umfang betrieben. Auch hier haben sich die partnerschaftlichen Beziehungen in unruhigen Zeiten als Schlüssel zum Erfolg erwiesen. Die Akquisition von Nichteisenmetallen aus dem In- und Ausland erfolgte leicht über dem Vorjahresniveau. Mittlerweile kaufen wir das Inputmaterial aus mehreren europäischen Ländern an. Dies garantiert weiterhin eine gute Auslastung der Anlage supersort®metall. Ebenso wird damit eine hohe Umweltleistung und die Rückgewinnung von Ressourcen aus der Schweiz und Europa sichergestellt, was einen wichtigen Anteil zur CO2-Reduktion beiträgt.

Im Metallverkauf ist es uns dank unabhängigen Absatzkanälen und guten Marktkenntnissen gelungen, hohe Metallerlöse zu generieren und die Absatzsicherheit zu gewährleisten. So erwies sich die Diversifizierung unserer Metallabnehmern als äusserst hilfreich. Wir verkaufen unsere hochwertigen Produkte nicht nur in Europa, sondern auch nach Nordamerika und in den asiatischen Raum. Corona bedingte Schliessungen von einzelnen Werken waren für uns somit nur eine kurzzeitige Herausforderung, welche wir aber schnell mit guten Alternativen bewältigten.

Wir schauen weiterhin sehr optimistisch in die Zukunft. Dank den fortlaufenden Optimierungen der Prozessabläufe und der technischen Verfahren bleiben wir weiterhin wettbewerbsfähig und heben uns von unseren Mitbewerbern durch Konstanz und Zuverlässigkeit heraus.

Aktuell investieren wir weiter in die Zukunft. In Oberglatt haben wir modernste Sensortechnologie bestellt, welche das Spektrum unserer Produktepalette noch feiner abstimmt und damit noch hochwertigere Absatzkanäle erschlossen werden. Die Inbetriebnahme ist noch für dies Jahr geplant. In Lufingen ist die Planung für eine nächste Generation der Feinaufbereitung der KVA-Schlacke weit fortgeschritten.

PDF Generator
Generieren Sie Ihre individuellen Leistungskatalog indem Sie die entsprechenden PDF-Icon PDF in den Leistungsübersichten aktivieren oder öffnen Sie den gesamten Leistungskatalog.
Kompletter Leistungskatalog
PDF herunterladen Das PDF konnte nicht heruntergeladen werden
0